Kontakt aufnehmen
Tim Heise

Tim Heise

Geschäftsführer
Camino
+49 30 544538150

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Candidate Journey: Eine Schlüsselkomponente des Employer Brandings

    Die Candidate Journey ist ein zentraler Aspekt des Recruiting-Prozesses und spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg eines Unternehmens bei der Gewinnung und Bindung talentierter Mitarbeiter. Die Candidate Journey umfasst den Ablauf, den Bewerber von ihrem ersten Kontakt mit einem Unternehmen bis hin zur möglichen Anstellung durchlaufen. Dies beinhaltet verschiedene Phasen, Touchpoints und Interaktionen. Eine optimierte Candidate Journey ist daher von großer Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens.

    Was ist die Candidate Journey?

    Die Candidate Journey beschreibt den gesamten Prozess, den ein potenzieller Kandidat von der ersten Kontaktaufnahme mit einem Unternehmen bis hin zur möglichen Anstellung durchläuft. Sie umfasst alle Interaktionen und Berührungspunkte zwischen dem Unternehmen und dem Bewerber während des gesamten Recruiting-Prozesses. Die Candidate Journey ermöglicht es Unternehmen, die Erfahrungen und Emotionen der Bewerber während des gesamten Prozesses besser zu verstehen und zu gestalten.

    Der Unterschied zwischen Candidate Journey und Candidate Experience

    Die Candidate Experience bezieht sich auf die individuellen und subjektiven Erfahrungen, die ein Bewerber während des gesamten Bewerbungsprozesses macht. Sie konzentriert sich auf die Wahrnehmung und Bewertung des Bewerbers in Bezug auf die verschiedenen Interaktionen und Berührungspunkte mit dem Unternehmen. Die Candidate Journey hingegen betrachtet den gesamten objektiven Ablauf des Bewerbungsprozesses und beinhaltet alle Phasen und Touchpoints, die ein Bewerber durchläuft.

    Touchpoints entlang der Candidate Journey

    Die Candidate Journey besteht aus einer Reihe von Touchpoints, an denen Bewerber mit dem Unternehmen in Kontakt treten. Zu den häufigsten Touchpoints gehören:

    • Stellenanzeigen und Karrierewebsites
    • Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen (z. B. über E-Mail, Telefon, soziale Medien)
    • Bewerbungsformular und -prozess
    • Kommunikation während des Auswahlverfahrens (z. B. Einladungen zum Vorstellungsgespräch)
    • Vorstellungsgespräche und Assessment-Center
    • Feedback und Kommunikation über den Stand des Bewerbungsprozesses
    • Vertragsverhandlungen und Onboarding-Prozess

    Die Bedeutung der Candidate Journey für das Employer Branding

    Die Candidate Journey spielt eine zentrale Rolle bei der Gestaltung einer positiven Arbeitgebermarke. Durch eine erstklassige Candidate Journey können Unternehmen ein positives Bild von sich selbst vermitteln und Bewerber von ihrer Attraktivität als Arbeitgeber überzeugen. Eine durchdachte Candidate Journey ermöglicht es Unternehmen, sich von der Konkurrenz abzuheben und talentierte Bewerber anzuziehen. Sie trägt dazu bei, das Vertrauen der Bewerber zu stärken, ihre Bindung an das Unternehmen zu fördern und letztendlich die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Rekrutierung zu erhöhen.

    Der Nutzen einer guten Candidate Journey für das Recruiting

    Eine gute Candidate Journey bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile und spielt eine entscheidende Rolle für das Employer Branding und das Recruiting. Eine optimierte Candidate Journey bringt verschiedene Vorteile für das Recruiting mit sich:

    • Verbesserte Kandidatenqualität: Durch eine positive Candidate Journey können Unternehmen talentierte Bewerber gewinnen, die sich aktiv mit der Unternehmenskultur und den Werten identifizieren.
    • Reduzierte Abbruchquoten: Eine reibungslose und transparente Candidate Journey minimiert die Wahrscheinlichkeit, dass Bewerber den Bewerbungsprozess vorzeitig abbrechen.
    • Positive Mundpropaganda: Begeisterte Bewerber können positive Erfahrungen teilen und das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber weiterempfehlen.
    • Stärkung der Arbeitgebermarke: Eine erstklassige Candidate Journey trägt dazu bei, das Image des Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber zu festigen und zu stärken.

    Optimierung der Candidate Journey durch Recruiter

    Die Optimierung der Candidate Journey ist von großer Bedeutung, da sie direkte Auswirkungen auf das Employer Branding und das Recruiting hat. Sie trägt dazu bei, qualifizierte Bewerber anzuziehen, die Arbeitgebermarke zu stärken, die Abbruchquoten zu reduzieren und langfristige Mitarbeiterbindungen aufzubauen. Es ist eine Investition in den Erfolg des Unternehmens und den Aufbau eines talentierten Teams.
    Recruiter können die Candidate Journey optimieren, indem sie zum Beispiel folgende Maßnahmen ergreifen:

    • Klare und ansprechende Stellenanzeigen erstellen: Stellenanzeigen sollten klar und ansprechend sein und darüber hinaus die Unternehmenskultur und -werte vermitteln. Dies ermöglicht es Bewerbern, sich bereits im Vorfeld ein Bild vom Unternehmen zu machen und sich gezielt auf passende Stellen zu bewerben.
    • Bewerbungsprozesse vereinfachen und transparent gestalten. Wenn Bewerber intuitiv durch den Prozess navigieren können und wissen, was von ihnen erwartet wird, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie den gesamten Prozess erfolgreich abschließen.
    • Zeitnahe und offene Kommunikation mit den Bewerbern. Durch regelmäßige Updates und schnelle Reaktionen auf Anfragen schafft man Vertrauen und zeigt den Bewerbern, dass sie geschätzt werden.
    • Eine positive und personalisierte Erfahrung während des Auswahlverfahrens bieten. Indem Recruiter Bewerbern das Gefühl geben, dass sie wertgeschätzt und individuell behandelt werden, steigt die Bindung zum Unternehmen.
    • Regelmäßiges Feedback und Updates zum Stand des Bewerbungsprozesses geben. Dies hilft ihnen, informierte Entscheidungen zu treffen und sich auf mögliche weitere Schritte vorzubereiten.
    • Den Onboarding-Prozess reibungslos gestalten und die Integration neuer Mitarbeiter unterstützen. Ein reibungsloser Start im Unternehmen und eine unterstützende Integration neuer Mitarbeiter tragen dazu bei, dass sich Bewerber willkommen fühlen und schnell in ihre neue Rolle hineinfinden können.

    Phasen der Candidate Journey

    Die Candidate Journey umfasst typischerweise mehrere Phasen, die den gesamten Bewerbungsprozess eines Kandidaten abbilden. Sie umfasst typischerweise die folgenden Phasen:

    1. Awareness-Phase: Der potenzielle Bewerber wird auf das Unternehmen und die offenen Stellen aufmerksam.
    2. Consideration-Phase: Der Bewerber interessiert sich für das Unternehmen und beginnt mit der Recherche und Bewertung.
    3. Application-Phase: Der Bewerber reicht seine Bewerbung ein und durchläuft den Auswahlprozess.
    4. Interview-Phase: Der Bewerber wird zu Vorstellungsgesprächen und möglicherweise Assessment-Centern eingeladen.
    5. Decision-Phase: Der Bewerber entscheidet sich für oder gegen das Unternehmen und erhält ein Vertragsangebot oder eine Absage.
    6. Onboarding-Phase: Der erfolgreiche Kandidat wird ins Unternehmen eingeführt und beginnt seine neue Rolle.

    Fazit

    Die Candidate Journey ist ein entscheidender Faktor für das Employer Branding und das Recruiting. Eine optimierte Candidate Journey ermöglicht es Unternehmen, talentierte Bewerber anzuziehen, ihre Arbeitgebermarke zu stärken und den gesamten Bewerbungsprozess effektiv zu gestalten. Recruiter sollten darauf achten, die verschiedenen Phasen der Candidate Journey zu optimieren und Bewerbern eine positive und transparente Erfahrung zu bieten. Durch eine erstklassige Candidate Journey können Unternehmen im Wettbewerb um die besten Talente erfolgreich sein und langfristige Mitarbeiterbindungen aufbauen.

    Tim Heise
    Über den Autor
    Tim Heise
    Tim Heise ist Geschäftsführer der Camino Employer Branding GmbH, welche als Full Service Agentur für den Themenbereich Employer Branding auftritt und ihre Kunden von der Analyse des Status Quo über die Erstellung einer individuellen Strategie bis hin zur finalen Kommunikation der Arbeitgebermarke unterstützt.

     

     

    Auch interessant:

     

    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Camino Employer Branding GmbH
    Karl-Marx-Allee 91a,
    10243 Berlin

      Jetzt kostenlose Bedarfsanalyse anfordern

      * Pflichtfeld