Kontakt aufnehmen
Tim Heise

Tim Heise

Geschäftsführer
Camino
+49 30 544538150

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Vision Statement

    Ein Vision Statement ist ein entscheidendes Element im Employer Branding, welches die langfristigen Ziele und die übergeordnete Richtung eines Unternehmens kommuniziert. Dieser Artikel beleuchtet die Bedeutung, den Zweck, die Erstellung und die Messung der Effektivität eines Vision Statements.

    Kurz erklärt: Was ist ein Vision Statement?

    Ein Vision Statement ist eine kurze, prägnante Erklärung, die die langfristigen Ziele und die angestrebte Richtung eines Unternehmens darstellt. Im Kontext des Employer Brandings dient es als Kommunikationsmittel, um potenziellen und aktuellen Mitarbeitern die zukünftige Ausrichtung und die übergeordneten Ziele der Organisation zu vermitteln. Es dient als Orientierungspunkt für strategische Entscheidungen und erleichtert die Unternehmensführung. Es hilft auch dabei, die Unternehmenskultur zu prägen und gibt potenziellen Mitarbeitern ein Gefühl dafür, was sie in der Organisation erwartet. Im Unterschied dazu konzentriert sich ein Mission Statement auf das aktuelle Handeln und die Methoden, um die Vision zu erreichen. Es ist somit handlungsorientierter und beschreibt, was das Unternehmen jetzt tut, um seine Vision zu verwirklichen.

    Was steht in einer Vision?

    Im Allgemeinen enthält ein Vision Statement die langfristigen Ziele des Unternehmens, oft in einer inspirierenden und motivierenden Sprache. Es sollte klarstellen, wofür das Unternehmen steht und was es in der Zukunft erreichen möchte. Es kann sich dabei um ökonomische Ziele handeln, um soziale Verantwortung oder um technologische Innovationen.

    Bedeutung für das Employer Branding

    Ein gut formuliertes Vision Statement hat vielfältige Auswirkungen auf verschiedene Aspekte des Unternehmens, insbesondere im Bereich des Employer Branding. Es beeinflusst nicht nur die Wahrnehmung externer Kandidaten, sondern spielt auch eine wichtige Rolle für die interne Mitarbeitermotivation und Talententwicklung.

    • Interne Mitarbeiter: Ein Vision Statement fungiert als Navigationsinstrument, das den Mitarbeitern die übergeordnete Richtung des Unternehmens zeigt. Es bietet ihnen ein Gefühl von Zugehörigkeit und Zweck und dient als einheitliches Ziel, auf das alle hinarbeiten können. Mit einer klaren Vision können Teams und Einzelpersonen ihre eigenen Ziele und Projekte besser in Einklang mit den Unternehmenszielen bringen, was zu erhöhter Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität führt.

    • Rekrutierung: Im hart umkämpften Markt für Talente kann ein starkes Vision Statement als Magnet für hochqualifizierte Bewerber dienen. Kandidaten suchen oft nach mehr als nur einem Gehaltsscheck; sie suchen Unternehmen, die ihre persönlichen Werte und Ziele widerspiegeln. Ein klares und inspirierendes Vision Statement kann den entscheidenden Unterschied machen, indem es zeigt, was das Unternehmen in der Welt erreichen will.

    • Talentmanagement: Die Talententwicklung profitiert ebenfalls von einem klaren Vision Statement. Es dient als Leitfaden für die Identifizierung der Fähigkeiten und Kompetenzen, die innerhalb der Organisation entwickelt werden müssen. Mitarbeiter können durch gezielte Schulungs- und Entwicklungsprogramme gefördert werden, die darauf ausgerichtet sind, die Ziele der Vision zu erreichen.

    Vision Statement schreiben: Darauf kommt es an

    Die Erstellung eines Vision Statements erfordert eine gründliche Analyse und Reflexion der Unternehmensziele und -strategien. Es sollte klar, prägnant und inspirierend sein. Wichtige Elemente sind:

    • Langfristige Ziele: Diese sollten sowohl greifbar als auch ambitioniert sein. Ein gutes Vision Statement berücksichtigt die langfristigen geschäftlichen, sozialen und kulturellen Ziele des Unternehmens.
    • Übergeordnete Unternehmensphilosophie: Das Statement sollte die Kernüberzeugungen und -prinzipien des Unternehmens widerspiegeln. Diese Philosophie sollte die Basis für alle zukünftigen Entscheidungen und Strategien des Unternehmens sein.
    • Soziale und ethische Überlegungen: Ein umfassendes Vision Statement bezieht auch soziale und ethische Ziele ein, sei es in Bezug auf Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung oder andere Themen, die für die Stakeholder wichtig sind.
    • Die Bedeutung für Stakeholder, einschließlich Mitarbeiter: Das Vision Statement sollte in seiner Bedeutung für alle Stakeholder klar sein, einschließlich Mitarbeiter, Kunden und Investoren.

    Häufige Fehler

    Die Formulierung und Implementierung eines Vision Statements ist ein komplexer Prozess, der mehrere Fallstricke beinhalten kann. Zu den häufigsten Fehlern gehören:

    • Unklarheit: Ein unklar formuliertes Vision Statement kann Verwirrung stiften und die Mitarbeiter eher demotivieren als inspirieren. Es ist wichtig, klare und verständliche Formulierungen zu verwenden.
    • Überkomplexität: Während es wichtig ist, ein vollständiges Bild der Unternehmensvision zu zeichnen, kann eine zu komplizierte Darstellung abschreckend wirken und die Kernbotschaft verwässern.
    • Fehlende Abstimmung mit Unternehmenszielen: Ein Vision Statement, das nicht mit den tatsächlichen Zielen und Werten des Unternehmens in Einklang steht, wird schnell als inkonsistent oder gar heuchlerisch wahrgenommen.
    • Fehlende Kommunikation: Ein Vision Statement ist nur dann effektiv, wenn es auch effizient an alle Stakeholder kommuniziert wird. Ein häufiger Fehler ist die unzureichende Verbreitung des Statements innerhalb des Unternehmens.

    Best Practices

    Um ein wirkungsvolles Vision Statement zu formulieren und zu implementieren, können Unternehmen die folgenden bewährten Methoden anwenden:

    1. Verschiedene Stakeholder einbeziehen: Die besten Vision Statements werden oft durch kollaborative Anstrengungen entwickelt. Mitarbeiter, Führungskräfte und sogar Kunden können wertvolle Einblicke in die Vision des Unternehmens bieten.
    2. Klare und einfache Sprache verwenden: Komplizierte Jargons und Phrasen können die Botschaft trüben. Ein wirksames Vision Statement sollte für alle verständlich und greifbar sein.
    3. Regelmäßig überprüfen und anpassen: Ein Vision Statement ist kein starres Dokument, sondern sollte als dynamisch betrachtet werden. Es muss regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst werden, um mit veränderten Marktbedingungen oder Unternehmenszielen Schritt zu halten.
    4. Interne Kommunikationsstrategien und Schulungsprogramme einbeziehen: Ein Vision Statement entfaltet seine volle Wirkung nur dann, wenn es tief in die Unternehmenskultur eingebettet ist. Es sollte in interne Kommunikationsmaßnahmen und Schulungsprogramme integriert werden, um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter die Vision kennen und verstehen.

    Erfolgsmessung

    Der Erfolg eines Vision Statements kann durch verschiedene KPIs (Key Performance Indicators) gemessen werden. Dazu gehören Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterbindung und die Qualität der eingehenden Bewerbungen.

    • Mitarbeiterzufriedenheit: Regelmäßige Mitarbeiterumfragen können Hinweise darauf geben, ob das Vision Statement als inspirierend und motivierend wahrgenommen wird.
    • Mitarbeiterbindung: Ein starkes Vision Statement sollte dazu beitragen, dass sich Mitarbeiter stärker mit dem Unternehmen identifizieren und länger im Unternehmen bleiben. Hier können Kennzahlen wie Fluktuationsrate und Mitarbeiterbindung als Indikatoren dienen.
    • Qualität der Bewerbungen: Die Qualität und Quantität der Bewerbungen können ebenfalls als Anzeichen für den Erfolg eines Vision Statements dienen. Ein attraktives Statement sollte hochqualifizierte Bewerber anziehen.
    • Unternehmensperformance: Obwohl schwierig direkt zuzuordnen, kann eine verbesserte Unternehmensleistung in Bereichen wie Umsatzwachstum oder Kundenzufriedenheit auch als Indikator für ein erfolgreiches Vision Statement betrachtet werden.

    Diese KPIs sollten in einem Dashboard oder einem ähnlichen Format verfolgt werden, um den Erfolg des Vision Statements regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

     

     

     

    Auch interessant:

     

    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Camino Employer Branding GmbH
    Karl-Marx-Allee 91a,
    10243 Berlin

      Jetzt kostenlose Bedarfsanalyse anfordern

      * Pflichtfeld